Sind Terrassenüberdachungen bei Sturm stabil?

Author: Redakteur  |  Category: Einrichten

Vor allem aus den USA kennt man Bilder der Zerstörung: Wenn hier ein Sturm über das Land zieht, ist der Schaden groß, ganz gleich, wie die Häuser erbaut wurden. Umgestürzte Bäume, herumfliegende Teile: Die Verwüstung ist oft noch nicht richtig wieder beseitigt, bis der nächste Hurrikan über das Land kommt. Es ist gut, dass es solche schauderhaften Naturereignisse in Deutschland nicht gibt, wenngleich auch hier manches Gewitter mit orkanartigen Böen von statten geht. Ordentliche Windstärken werden manchmal gemessen – man denke nur an die schlimmen Winterstürme, allen voran dem unvergessenen Kyrill. So ganz leichtsinnig darf man in Sachen Windgeschwindigkeiten und der daraus resultierenden Schäden also auch bei uns nicht sein.

Es ist eher selten, dass hierzulande ein Wohnhaus so sehr von einem Sturm in Mitleidenschaft gezogen wird, dass größere Schäden zu befürchten sind. Schon eher betroffen sind Anbauten oder kleinere Gebäude im Garten, wie etwa die Gartenlaube, ein Gewächshaus oder eben eine Terrassenüberdachung. Hier kommt es auf eine gute Planung und eine solide Konstruktion an. Da spielen die Fundamente eine Rolle, ebenso aber die Befestigung der Überdachung an der Hauswand und die Stabilität der Verschraubungen und so weiter. Sich beim Aufbau an die Montageanleitung zu halten und nicht selbst zu tricksen, ist natürlich wichtig.

Weitere Dinge, die beachtet werden müssen, sind sogenannte Windfänge. Es ist ungut, dem eventuellen Sturm Gelegenheit zu geben, direkt und mit voller Wucht unter die Terrassenüberdachungen treffen zu können. Wo man hier Befürchtungen haben muss, empfiehlt sich vielleicht ein Seitenelement, das den Wind abhält. Ansonsten ist es auch ein wenig von der Region, in der man wohnt, abhängig, in wie weit schlimmes Unwetter zu gravierenden Folgen führen kann. Die Qualität der Terrassenüberdachungen wird vom Fertigen aller Einzelteile bis zur Auslieferung vom Hersteller höchstmöglich gehalten; wird beim Aufbau alles richtig gemacht, muss man die wenigen Wetterauswüchse mit Sturm und Hagel in Deutschland nicht besonders fürchten. Wer zu diesem Thema vor der Konfiguration seiner Terrassenüberdachung noch Fragen hat, wendet sich einfach telefonisch oder per Mail an das Unternehmen; er bekommt alle Informationen, nach denen er sucht.

Comments are closed.